Zum Inhalt springen
13.08.2017

Perterer am Stockerl

Zum bereits neunten Mal in ihrer Karriere schafft es die Triathletin aus Kärnten im Weltcup aufs Stockerl. Zwei ÖTRV-Talente sammeln wichtige Erfahrungen.

Lisa Perterer steht zum neunten Mal in ihrer Karriere im Triathlon-Weltcup am Podest. Die Kärntnerin belegte im mexikanischen Merida über die Sprint-Distanz in 1:00:47 Stunden den dritten Platz.

Den Grundstein legte Perterer auf der Halbinsel Yucatan bereits beim Schwimmen und mit der schnellsten Radzeit des Tages.

Der Sieg ging an die US-Amerikanerin Summer Cook (1:00:17 Std.) vor Landsfrau Lindsey Jerdonek (1:00:43 Std.).

Bei den Herren konnten die ÖTRV-Talente Philipp Pertl und Martin Demuth mit den Plätzen 32 und 36 wertvolle Erfahrungen sammeln.